ASUS EeePC mit Windows XP

XP-Version etwa 30 Euro teurer

Die EeePCs von ASUS, welche seit dem 16. Oktober auf dem taiwanesichen Markt erhältlich sind, sollen Ende Oktober auch in den USA und Australien verfügbar sein. Anfang November soll dann der europäische Markt mit den günstigen 7″-Notebooks versorgt werden. Vorerst werden die Notebooks mit Linux ausgeliefert, ab Dezember sollen sie aber auch mit Windows XP verfügbar sein. Der Aufpreis dafür beträgt rund 30 US-Dollar.

Anzeige

Quelle: Digitimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.