Notebook mit Radeon HD 3800

Toshiba Laptops angeblich bald mit ATI Mobility Radeon HD 3800 Grafik

Nach einem Bericht aus Japan hat Toshiba dort ein neues Notebook-Modell vorgestellt, dass mit einer ATI Radeon HD 3800 Grafiklösung ausgestattet ist. Damit würde AMD wieder in das Marktsegment für mobile High-End Grafik einsteigen, nachdem es vom R600 Grafikchip (Radeon HD 2900) keine Laptop-Version gab. Offiziell bestätigt wurde eine „ATI Mobility Radeon HD 3800“ bislang aber nicht.

Anzeige

Auch die Website von Toshiba in Japan gibt für das vermeintliche neue Modell des Satellie TXW/69DW Notebooks als Grafiklösung nur die „ATI Mobility Radeon HD 2600“ an. Spezifikationen der mobilen Version des RV670 Grafikchips (Radeon HD 3850 und 3870) sind deshalb auch noch völlig unklar. Durch die Fertigung in 55nm Strukturbreite und die Integration von Stromspartechniken (ATI PowerPlay) bereits in die Desktop-Version des Grafikchips dürfte eine mobile Variante aber nicht fern sein.

Das „Dynabook Satellite TXW/69DW“ soll in Japan neben der Radeon HD 3800 Grafik noch ausgestattet sein mit Intel Core 2 Duo T7500 Prozessor, Intel PM 965 Chipsatz und 15,4 Zoll Widescreen-Monitor.

Quelle: Aving.net

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.