SSDs von Micron

1,8", 2,5" mit SATA und embedded mit USB

Micron steigt in den Markt für Solid State Disks (SSDs) ein und will ab dem ersten Quartal 2008 die Massenproduktion starten. Die „RealSSD“-Produktfamilie besteht aus Modellen mit SATA2-Anschluss, die eine dauerhafte Leserate von 75 MByte/sec und eine dauerhafte Schreibrate von 35 MByte die Sekunde garantieren sollen und aus Modellen mit USB-Interface für eingebettete Geräte.

Anzeige

Die SATA2-SSDs mit 1,8 Zoll werden dabei in Kapazitäten von 32 und 64 GByte angeboten und kommen auf ein Gewicht von weniger als 30 Gramm. Die Modelle mit 2,5″-Gehäuse wiegen weniger als 75 Gramm und werden mit Kapazitäten von 8 bis 64 Gigabyte auf den Markt kommen.

Zusätzlich wird eine SSD für eingebettete Geräte angeboten, die per USB-Interface angesteuert werden kann. Die Datenraten belaufen sich dabei auf 33 Mbyte/sec lesend und 23 MByte/sec schreibend.

Als ganz neuen Formfaktor präsentiert Micron Flash-Speicher auf Modulen, die Arbeitsspeicher ähnlich sehen und Abmessungen von 25 x 133.5 x 4 Millimetern haben. Angebunden werden sie aber über SATA2. Durch die damit verbundene Platz- und Gewichtsersparnis könnten die Module vor allem Notebooks zum Einsatz kommen. Ein Termin für die Markteinführung wurde aber noch nicht gegeben.

1,8
2,5
Embedded USB SSD
SSD Modul

Quelle: Micron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.