Flash: Kooperation der Riesen

Samsung und Toshiba tauschen Technologien aus

Die beiden Hersteller von Flash-Bausteinen Samsung und Toshiba wollen im Bereich des Highend-Flash von nun an zusammen arbeiten. Dafür tauschen sie Patente und Markenrechte aus damit Toshiba auch Samsungs „OneNAND“ und Samsung Toshibas „LBA-NAND“ bauen und verkaufen und verkaufen darf. Die ersten Produkte auf Basis des Abkommens wollen die Firmen Anfang nächsten Jahres auf den Markt bringen.

Anzeige

Für OEMs bedeutet das Abkommen, dass sie nicht mehr von einer einzigen Firma abhängig sind, wenn sie bestimmte Highend-Flash-Speicher in ihren Produkten einsetzen wollen. Daher wird ein deutlicher Anstieg an Geräten erwartet, die Flash-Speicher der Premium-Klassen von Samsung und Toshiba beinhalten.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.