Intel wieder mit Rekordumsatz

Quartalsumsatz erneut über $10 Milliarden, mehr als $2,2 Mrd. Gewinn

Im vierten Quartal des letzten Jahres konnte Intel das Rekordergebnis aus dem Quartal zuvor nochmals übertreffen. Der Umsatz stieg um 6% auf 10,71 Milliarden US-Dollar und der Nettogewinn sogar um 27 Prozent. Dieser betrug $2,27 Mrd. Dass der Gewinn stärker gestiegen ist als der Umsatz, führt Intel auf die Erfolge seiner Umstrukturierungsmaßnahmen zurück.

Anzeige

Für das gesamte Jahr 2007 lag der Umsatz von Intel bei 38,33 Milliarden US-Dollar und damit 8% höher als im Jahr zuvor. Der Nettogewinn wurde gegenüber 2006 um 38 Prozent auf $6,98 Mrd. gesteigert.
Intel hat im vierten Quartal soviele Mikroprozessoren und Chipsätze verkauft wie noch nie innerhalb von drei Monaten. Damit wurden auch für das ganze Jahr neue Rekorde für die Auslieferung dieser Produkte erreicht. Dabei blieben die durchschnittlichen Verkaufspreise stabil.
Im ersten Quartal dieses Jahres erwartet Intel einen Umsatz zwischen 9,4 und 10 Milliarden US-Dollar. Das wäre dann erneut deutlich mehr als in den ersten Quartalen der beiden letzten Jahre.

Hier der Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung bei AMD und Intel seit Anfang des vorletzten Jahres:

Quartal Firma Umsatz Gewinn
1.2006 Intel $8940 Mio $1357 Mio
AMD $1330 Mio $185 Mio
2.2006 Intel $8009 Mio $885 Mio
AMD $1220 Mio $89 Mio
3.2006 Intel $8739 Mio $1301 Mio
AMD $1328 Mio $119 Mio
4.2006 Intel $9694 Mio $1501 Mio
AMD $1773 Mio -$527 Mio
1.2007 Intel $8852 Mio $1610 Mio
AMD $1233 Mio -$611 Mio
2.2007 Intel $8680 Mio $1278 Mio
AMD $1378 Mio -$600 Mio
3.2007 Intel $10090 Mio $1860 Mio
AMD $1632 Mio -$396 Mio
4.2007 Intel $10712 Mio $2271 Mio
AMD

Konkurrent AMD wird sein aktuelles Quartalsergebnis in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bekannt geben.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.