AMD 45nm-CPUs noch 2008

Stromverbrauch von AMDs 45nm-CPUs niedriger als bei 65nm

Nach einem Bericht aus Taiwan hat AMD kürzlich die dortigen Hersteller darüber informiert, dass die neuen Prozessoren in 45nm Strukturbreite wie geplant in der zweiten Jahreshälfte eingeführt werden. Man rechnet mit dem vierten Quartal. Im Vergleich zu aktuellen 65nm-CPUs sollen sowohl Leistung als auch Stromverbrauch verbessert worden sein.

Anzeige

Angeblich wird AMD die Taktfrequenzen bei den 45nm Prozessoren erheblich nach oben schrauben. Außerdem soll der integrierte Level-3 Cache von 2 auf 6 MByte vergrößert werden. Die „Thermal Design Power“ (TDP) wird im Vergleich zu vorherigen CPUs gesenkt. Verbraucht ein 65nm-Modell z.B. 125 Watt, so soll die 45nm-Variante nur noch 95 Watt benötigen.
Die ersten in 45nm Technik gefertigten Prozessoren von AMD werden in die bestehende Sockel AM2+ Infrastruktur passen und DDR2-1066 SDRAM unterstützen. CPUs für den Sockel AM3 und DDR3-1333 Hauptspeicher sollen dann in der ersten Hälfte des nächsten Jahres folgen.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.