CeBIT: Asus Z7S WS

Mainboard mit Seaburg-Chipsatz für zwei Intel Xeon-Prozessoren

Zur CeBIT 2008 zeigt Asus das Mainboard „Z7S WS“. Das Board setzt auf den Seaburg-Chipsatz und bietet dank zwei LGA771-Sockel Unterstützung für gleich zwei Prozessoren. Eingesetzt werden können hier Intels Xeon-Prozessoren. FSB 1600 MHz wird ebenso unterstützt wie insgesamt bis zu 24 GByte Arbeitsspeicher. Für Steckkarten stehen zwei PCI-Express 2.0 x16 Plätze sowie ein weiterer PCI-Express x16 Slot bereit.Asus verwendet bei diesem Luxus-Mainboard außerdem digitale Spannungsregler. Zu Preis und Erscheinungstermin ist bislang noch nichts bekannt.

Anzeige

Quelle: PCGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.