Details zur GeForce 9800 GT

Nachfolger der GeForce 8800 GT etwas höher getaktet und für Triple-SLI

Die GeForce 9800 GX2 ist bereits erhältlich, von der in den nächsten zwei Wochen folgenden GeForce 9800 GTX sind die Spezifikationen auch bekannt, nur von der GeForce 9800 GT wusste man bislang nicht viel. Jetzt sind inoffizielle Detailinformationen aufgetaucht. Demnach handelt es sich bei der GeForce 9800 GT lediglich um eine höher getaktete GeForce 8800 GT mit größerem Kühler, die auch Triple-SLI unterstützt.

Anzeige

Es wird berichtet, dass die GeForce 9800 GT wie die anderen GeForce 9800er sowie die neueren 8800er Modelle auf dem G92 Grafikchip basiert. Mit 112 Stream Prozessoren bzw. Shader Einheiten besitzt sie genausoviele wie eine GeForce 8800 GT. Die Taktraten sind allerdings etwas höher und entsprechen etwa denen einer GeForce 8800 GTS mit 512 MByte: 650 MHz Chip-, 1625 MHz Shader- und 1000 MHz Speichertakt. Zum Vergleich: eine GeForce 8800 GT läuft standard-mäßig mit 600/1500/900 MHz.
Die GeForce 9800 GT soll mit 512 MByte GDDR3 Speicher ausgestattet sein.
Es gibt allerdings noch zwei Unterschiede zur GeForce 8800 GT. Die GeForce 9800 GT soll über einen Dual-Slot Kühler sowie zwei SLI-Anschlüsse verfügen. Letzteres macht sie kompatibel mit Triple-SLI, so dass drei 9800 GT parallel betrieben werden können.
Die GeForce 9800 GT wird angeblich am 3. April offiziell vorgestellt und soll zwischen 230 und 280 US-Dollar kosten. Damit liegt sie ungeführ auf dem Niveau der GeForce 8800 GT.

Quelle: TechConnect

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.