Blu-ray-Kopierschutz BD+ geknackt

AnyDVD HD kann BD+ umgehen

Der aktuelle Kopierschutz von Blu-ray-Medien „BD+“ ist laut Angaben von SlySoft geknackt. Man will bei SlySoft zwar bereits im Oktober 2007 entsprechende Tools entwickelt haben, hat sie aber erst jetzt in das Produkt „AnyDVD HD“ aufgenommen. Laut der Pressemitteilung wollte man noch etwas beim HD-Krieg zusehen. Es wird aber auch zugegeben, dass man noch einige Veröffentlichungen mit BD+ abwarten wollte, um die eigenen Vermutungen bezüglich der Funktionsweise bestätigt zu wissen.

Anzeige

Die jetzt erschienene Version 6.4.0.0 von „AnyDVD HD“ kann zwar den Kopierschutz bei aktuellen Filmen mit BD+ aushebeln. Derzeitige Veröffentlichungen hätten aber die Möglichkeiten von BD+ noch nicht vollends ausgeschöpft. Man sehe der Zukunft jedoch gelassen entgegen.

Kommentar: Zu dieser Lässigkeit scheint das Team von Slysoft auch allen Grund zu haben. Denn Richard Doherty von der „Envisioneering Group“ behauptete im Juli 2007, das BD+ frühestens in 10 Jahren geknackt werden würde. Seitdem sind keine acht Monate vergangen…

Quelle: Verboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.