AMD: 10 Prozent müssen gehen

Offiziell: Rund 1650 Mitarbeiter müssen ihren Hut nehmen

Also doch: AMD will 10 Prozent seiner Mitarbeiter entlassen, da die Rendite im ersten Quartal dieses Jahres wieder einmal nicht stimmt. Genauer gesagt wird der Umsatz bei rund 1,5 Milliarden US-Dollar liegen, was ein ganzes Stück weniger ist als erwartet – bei AMD war man von mindestens 1,62 Milliarden US-Dollar ausgegangen. Damit bestätigen sich die

Anzeige
Gerüchte, die AMD zuvor noch heftig dementiert hatte und Gerüchte-König Fudo behält Recht.

Ob die Entlassungen eine direkte Reaktion auf das zu erwartend schlechte Quartalsergebnis (genaue Zahlen stehen noch aus) sind, oder ob AMD generell den Gürtel enger schnallen muss, ist nicht bekannt. Die genannten 10 Prozent der aktuellen Mitarbeiter will das Unternehmen bis spätestens zum Ende des dritten Quartal dieses Jahres entlassen haben.
Aktuell arbeiten rund 16500 Mitarbeiter bei AMD, womit gut 1650 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren werden.

Quelle: PCGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.