Neue WD Festplatte: VelociRaptor

Western Digital lüftet Geheimnis: Schnelle 2,5"-HDD im 3,5"-Kühlgehäuse

Wie erwartet hat Western Digital (WD) heute eine neue Festplatte der Raptor-Serie vorgestellt. Wie die bisherigen High-End Raptoren richtet sich auch die ‚VelociRaptor‘ an Enthusiasten und professionelle Anwender. Der Speicherplatz wurde gegenüber älteren Modellen auf 300 GByte verdoppelt und die Schnittstelle auf SATA2 (3Gb/s) modernisiert. WD verspricht „eine Leistungssteigerung von 35 Prozent im Vergleich zur letzten Raptor-Generation“.

Anzeige

Die Drehzahl liegt immer noch bei 10.000 Upm, der Cache der VelociRaptor ist immer noch 16 MByte groß, die Zugriffszeit wird nicht genannt. Bisher profitierten die Raptoren vor allem von ihren sehr niedrigen Zugriffszeiten von unter 5ms.
Der Clou ist allerdings, dass es sich bei der VelociRaptor nicht mehr um eine 3,5-Zoll Festplatte im ursprünglichen Sinne handelt. Western Digitals neuestes Modell ist eine 2,5-Zoll Festplatte in einem 3,5-Zoll Gehäuse. WD nennt dieses Gehäuse „IcePack“ bzw. Hitzebecken. Es soll das Laufwerk besonders kühl halten.
Die VelociRaptor von Western Digital soll ab Mitte Mai für etwa 300 Euro erhältlich sein.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.