RV770: Pro im Mai, XT im Juli

Angeblich Radeon HD 4850 mit GDDR3 in Kürze, 4870 mit GDDR5 später

Die Einführung der ATI RV770 Grafikchips rückt näher und so häufen sich die Gerüchte. Allgemein war man davon ausgegangen, dass AMD die neue Generation der ATI Radeon Grafikkarten zur Computermesse Computex in Taiwan Anfang Juni vorstellt. Jetzt wird berichtet, dass die Chipfertigung in 55nm sehr gut läuft und man schon Ende Mai mit der ersten RV770 Grafikkarte mit GDDR3 Speicher rechnen darf.

Anzeige

Dieses Modell basiert auf der RV770 Pro und dürfte Radeon HD 4850 heißen. Allerdings habe AMD den Grafikkartenherstellern wohl noch nicht offiziell diese Bezeichnung genannt.
Im Gegensatz zu GDDR3 ist das deutlich schnellere GDDR5 noch nicht in großen Mengen verfügbar, so dass sich die RV770 XT etwas verzögert. Diese vermutlich als Radeon HD 4870 auf den Markt kommende Grafikkarte soll mit GDDR5 ausgestattet werden und wird deshalb wohl erst im Juli bzw. frühestens Ende Juni verfügbar sein.

Quelle: NordicHardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.