Dell: XPS Gaming-PCs bleiben

Mehr Investitionen in Alienware, aber XPS Computer bleiben im Angebot

Vor wenigen Tagen machte das Gerücht die Runde, dass Dell die XPS Serie von High-End Computern, die sich vorrangig an PC-Spieler richten, einstellen und in diesem Marktsegment mehr auf die 2006 aufgekaufte Marke Alienware setzen wolle. Dies hat Dell nun dementiert. Man werde zwar einen größeren Fokus auf Alienware legen und dort mehr in Produktentwicklung, Design und Technik investieren, aber trotzdem weiterhin High-End PCs und Notebooks als „Dell XPS“ anbieten.

Anzeige

Quelle: Blog von Dells PR-Managerin Anne Camden

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.