Larrabee mit TDP von 300 Watt?

Gerücht: Intels Larrabee soll enorm stromhungrig sein

Wie die Gerüchte-Könige von Fudzilla herausgefunden haben wollen, soll Intels Grafiklösung „Larrabee“ eine enorme TDP von satten 300 Watt haben. Das würde nicht nur einem hohen Strombedarf bedeuten, sondern auch eine sehr starke und möglicherweise entsprechend laute Kühlung. Der von Fudzilla genannte Wert ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, bewahrheiten sich derartige frühzeitige Angaben doch nur selten. So war bei Nvidias GeForce GTX 280 anfangs von einer TDP von 236 Watt gesprochen worden, mittlerweile ist aber nur noch die Rede von 146 Watt.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.