Apple stellt iPhone 3G vor

iPhone 3G unterstützt UMTS und hat integriertes GPS

Apple hat heute das neue iPhone 3G offiziell vorgestellt. Wie bereits vorher bekannt geworden war, ist die wesentlichen Neuerung der zweiten Generation des beliebten Mobilfunkgerätes der Support von 3G-Netzwerktechnologien. Auch kommt das iPhone 3G mit einem integrierten GPS. Apple fertigt die Rückseite des Gerätes komplett aus Plastik, um die Empfangs- und Sendeleistung der integrierten Antennen zu erhöhen.

Anzeige

Dagegen wurden alle vorhandenen Knöpfe aus Metall hergestellt. Apple hat der zweiten Generation des iPhones außerdem eine neue Software spendiert, so dass es nun beispielsweise Microsoft Exchange ActiveSync unterstützt.
Außerdem interessant: Der Kopfhöreranschluss kann nun mit gängigen Headsets verwendet werden.
Kosten soll das iPhone in der kleineren 8 GByte Version 199 US-Dollar und 299 US-Dollar in der 16 GByte Variante – jeweils mit Handy-Vertrag von AT&T. Erhältlich sein wird es ab dem 11. Juli dieses Jahres.


Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.