Nvidia GeForce GTX 260 und 280

Anzeige

Einleitung

Heute stellt Nvidia mit GeForce GTX 260 und 280 seine neuen Grafikkarten-Generation vor. Hartware.net wirft einen Blick auf die Neuerungen und Unterschiede dieser Modelle zu den bisherigen GeForce-Versionen.

Ursprünglich hätte dies ein Testbericht werden sollen, aber das von Nvidia für letzte Woche versprochene Testmuster der GeForce GTX 280 ist leider immer noch nicht in der Redaktion eingetroffen. Vermutlich steckt es irgendwo zwischen Paketverteilzentrum und Zoll statt hier in unserem Testsystem. Einen Testbericht mit eigenen Benchmarks werden wir deshalb nachliefern müssen.


GeForce GTX 280

Preislich gibt es eine kleine Überraschung angesichts der für Nordamerika schon vorab durchgesickerten Nettopreise von 449 US-Dollar für die GeForce GTX 260 und $649 für die GTX 280. Nvidia hat noch vor Einführung den Preis für die GeForce GTX 260 um $50 auf $399 gesenkt – wohl aufgrund der bald erscheinenden Konkurrenz in Form der Radeon HD 4800 Serie von AMD. Hierzulande wird die GeForce GTX 260 mit 310 Euro deshalb etwas günstiger als erwartet, während die GTX 280 als neues Topmodell mit 550 Euro wie üblich recht teuer wird.

Die Spezifikationen von GeForce GTX 260 und 280 im Vergleich zu den bisherigen Top-Grafikkarten von Nvidia sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte GeForce
GTX 280
GeForce
GTX 260
GeForce
9800 GX2
GeForce
9800 GTX
GeForce
8800 GTX
Grafikchip GT200 GT200 2x G92 G92 G80
Fertigung 65nm 65nm 65nm 65nm 90nm
Transistoren ca. 1400 Mio. 1400 Mio. 2x 754 Mio. 754 Mio. 681 Mio.
Shader Einheiten 240 192 2x 128 128 128
Chiptakt 602 MHz 576 MHz 600 MHz 675 MHz 575 MHz
Shader Takt 1296 MHz 1242 MHz 1500 MHz 1688 MHz 1350 MHz
Render Engines 32 28 2x 16 16 24
Texturen (Pixel/Clock) 80 80 2x 64 64 64
Speichertakt 1107 MHz 999 MHz 1000 MHz 1100 MHz 900 MHz
RAM-Schnittstelle 512bit 448bit 2x 256bit 256bit 384bit
Speicher 1024 MB 896 MB 2x 512 MB 512 MB 768 MB
Shader Model 4.0 4.0 4.0 4.0 4.0
Dual-VGA Triple SLI Triple SLI SLI Triple SLI SLI
Preis ab ca. € 550 € 310 € 350 € 200 € 200
Stand: 16.6.2008

Mit der Einführung von GeForce GTX 260 und 280 läuft die GeForce 9800 GX2 aus. Der Rest der bisherigen GeForce 9 und 8 Grafikkarten bleibt dagegen im Angebot, ist schließlich auch eine andere Preisklasse.

Nach Angaben von Nvidia liegt die Leistungsaufnahme einer GeForce GTX 280 bei maximal 236 Watt, deshalb wird ein 8-Pin und ein 6-Pin PCI Express Stromanschluss benötigt. Die GeForce GTX 260 verbraucht unter Last dagegen bis zu 182 Watt und kommt mit zwei 6-Pin PCIe Netzteilanschlüssen aus.
Für eine GeForce GTX 280 ist laut Nvidia ein 550 Watt Netzteil mit 40 Ampere auf der 12-Volt-Leitung notwendig. Für eine GeForce GTX 260 wird ein 500W-Netzteil mit 36A auf der 12V-Leitung vorausgesetzt.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.