FSC: Amilo Graphics Booster

Fujitsu Siemens zeigt externe Grafikkarten für Notebooks

Auf der Games Convention zeigte Fujitsu Siemens seine externe Grafiklösung für Notebooks. Der Amilo Graphics Booster basiert auf der ATI XGP (eXternal Graphics Platform) Technologie, welche über ein spezielles PCI-Express-Kabel an den Laptop angeschlossen wird. Er wird im Bundle mit neuen Amilo-Notebooks von Fujitsu Siemens erhältlich sein, die den XGP Anschluss besitzen werden. Aller Voraussicht nach wird der Amilo Graphics Booster im Oktober in den Handel kommen.

Anzeige

Das erste Notebook mit einer Unterstützung des Amilo Graphics Boosters wird das Amilo SA 3650 sein. Es basiert auf der AMD Puma Plattform. Als Prozessor steht dem Notebook ein mit 2,4 GHz getakteter AMD Turion X2 Ultra ZM-86 zur Verfügung. Es soll zum Erscheinen im Oktober rund 1300 Euro kosten. Weitere Notebooks mit Unterstützung des Amilo Graphics Boosters sollen bald darauf folgen.

Bild des Amilo Graphics Boosters von Fujitsu-Siemens

Quelle: Fudzilla

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.