ASUS Rampage Extreme (Intel X48) - Seite 8

Anzeige

ET:QW und Crysis

ET:QW

Wir benchen mit der Vollversion des Multiplayer-Spiels Enemy Territory: Quake Wars in der Auflösung 1280×1024 und allen Settings auf „high“

Enemy Territory: Quake Wars

Intel Core2 Duo E6700, 2GB DDR2-800, GeForce 8800 GTS

1280×1024
ASUS Rampage Extreme
ASUS Maximus II Formula
ASUS P5Q Deluxe
ASUS Rampage Formula
105
101
101
98

Bei ET:QW gibt es satte vier Frames Vorsprung für die neue ASUS-Platine.

Crysis
In der Demo des grafiklastigen Shooters Crysis benchen wir mittels der beigelegten Batch-Datei, ebenfalls auf „high“-Settings und in 1280×1024.

Crysis (High)

Intel Core2 Duo E6700, 2GB DDR2-800, GeForce 8800 GTS

1280×1024
ASUS Rampage Extreme
ASUS Maximus II Formula
ASUS P5Q Deluxe
ASUS Rampage Formula
30.98
28.18
28.18
27.38

Auch unter Crysis geht es nach ganz oben in der Tabelle für das Rampage Extreme.

Leistungsbilanz
Mal abgesehen von den Messungen der reinen CPU-Rechenleistung unter Sandra kann das ASUS Rampage Extreme in allen Kategorien überzeugen und das schon auf Standard-Settings. Im Zusammenspiel mit den zahlreichen Overclocking-Optionen dürfte diese Platine also für leistungshungrige Anwender ein echter Kauftipp sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.