ASUS Rampage Extreme (Intel X48)

Anzeige

Einleitung

„Designed for overclocking“, so lautet der Untertitel des heutigen Testkandidaten ASUS Rampage Extreme. Und tatsächlich hat sich ASUS bei dieser Platine diverse kleine Neuerungen einfallen lassen, welche die Betitelung durchaus rechtfertigen. Was dieses Mainboard mit dem aktuellen Intel X48 High-End Chipsatz leistet und wieviel man am Ende für den stolzen Preis von rund 300 Euro erwarten darf, klärt dieser Review.

Test-Setup

Unser Testsystem bestand aus:

  • Intel Core 2 Duo E6700 mit Intel Standardkühler
  • Kingston HyperX 2 x 1 GByte DDR3-1066 SDRAM (7-7-7-20)
  • GeForce 8800 GTS (G80)
  • Hitachi Deskstar T7K250 250GB SATA II Festplatte

Eingesetzte Software / Treiber:

  • Microsoft Windows XP mit SP2
  • nVidia Forceware 169.21
  • restliche Treiber / Utils jeweils aktuell vom Hersteller

Durchlaufene Benchmarks (jeweils mit schnellstmöglichen RAM-Timings und ohne VSync):

  • Sandra 2007
  • PCMark05
  • 3DMark06
  • F.E.A.R.
  • Prey
  • Enemy Territory: Quake Wars
  • Crysis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.