Dell: Notebook-Batterien in Flammen?

Dell tauscht defekte Sony-Batterien aus

Sony lieferte vor einiger Zeit defekte Notebook-Akkus aus und musste eine Rückrufaktion starten. Betroffen waren davon auch Dell, die ihr Austauschprogramm für die betroffenen Notebook-Batterien nun erweitern. Ursprünglich handelte es sich um ca. 300 defekte Sony-Akkus, die 2004-2005 ausgeliefert wurden. Die erste Rückrufaktion durch Sony ging 2006 über die Bühne. Jetzt sollen ca. 15.000 weitere Batterien betroffen sein.

Anzeige

Dell macht darum die Kunden darauf aufmerksam, dass jeder Kunde unter www.dellbatteryprogram.com sein eigenes Modell überprüfen sollte. Auch wer bei der ersten Rückrufaktion nicht betroffen war, sollte noch einmal sicherstellen, dass er keinen der defekten Sony-Akkus erhalten hat.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.