Nvidia stellt offiziell auf 55nm um

GeForce 9600 GT, 9800 GT und GTX+ nun komplett in 55nm

Nvidia hat verkündet, dass die Fertigungsprozesse für die Grafikchips von GeForce 9600 GT, 9800 GT und GTX+ und ähnliche Produkte nun komplett auf 55 Nanometer umgestellt wurden. Auf diese Weise spart der Konzern Kosten bei der Herstellung und Kunden profitieren von besserem Übertaktungspotential. Laut Nvidia stünden ebenso die in 55nm gefertigten GT200b bzw. GT206 Grafikchips für die GeForce GTX 260 bzw. die GTX 280 endlich bereit.

Anzeige

Betroffen von der Umstellung sind auch Nvidia Chipsets mit integrierten Grafiklösungen.
Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang hofft, durch die neue Fertigung Marktanteile zurückgewinnen zu können. Bisher waren Herstellung und Verkaufspreise im Vergleich zu ATIs aktueller Radeon-Serie zu hoch. Die Umstellung auf 55 Nanometer macht Nvidias Portfolio wieder konkurrenzfähiger.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.