Nvidia Quadro Grafikkarte mit 4 GB

Quadro FX 5800 für visuelles Computing

Nvidia veröffentlicht eine neue Grafikkarte für visuelles Computing. Die Quadro FX 5800 mit vier GPUs ist für das wissenschaftlich-technische Gebiet, den medizinischen Bereich oder das Design-Umfeld konzipiert. Die Karte arbeitet mit 240 CUDA-programmierbaren, parallelen Recheneinheiten und bietet echte 10-bit-Farbtiefe und damit sehr vielseitige Visualisierungsmöglichkeiten. Es ist die erste Grafiklösung mit 4 GByte Speicher, dessen Bandbreite bei bis zu 102 Gbit pro Sekunde liegt.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.