Lenovo: Verschlüsselnde Festplatte

Ziffernblock auf der Festplatte zur Identifizierung

Lenovo hat eine mobile Festplatte mit integrierter Hardwareverschlüsselung vorgestellt.

Anzeige
Das „ThinkPad USB Portable Secure Hard Drive“ besitzt einen Ziffernblock direkt auf der Festplatte, womit der Benutzer sich per PIN identifizieren kann. Die AES-Verschlüsselung der Daten erfolgt automatisch und im Hintergrund. Mit Hilfe der Konfigurationssoftware können bis zu zehn User eingerichtet werden. Datenübertragung und Stromversorgung erfolgen über USB.

Das „ThinkPad USB Portable Secure Hard Drive“ soll in zwei Größen Mitte November in den USA erscheinen.
Die 160-GByte-Version kostet 180 US-Dollar, die Variante mit 320 GByte ist für 220 US-Dollar erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.