Acer: Ferrari-TFT

Schickes Design-TFT aus dem Hause Acer

Computerhardware, die sich optisch an bekannte Sportwagenmodelle anlehnt, ist längst nichts neues mehr. Besonders bekannt dürften hier die Lamborghini-Notebooks aus dem Hause ASUS sein. Acer hat nun mit dem „F22“ ein TFT vorgestellt, das in Sachen Design an Ferrari-Produkte angelehnt ist. Der Monitor kommt Ende dieses Monats in limitierter Stückzahl auf den Markt und wird rund 300 Euro kosten. Die maximale Auflösung des 22-Zoll-TFTs liegt bei 1680×1050 Pixel, die Reaktionszeit gibt Acer mit 2 Millisekunden an. Der Helligkeitswert liegt bei 300 Candela/m², das Kontrastverhältnis bei 20.000:1 (dynamisch).

Anzeige

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.