Philips erweitert den Horizont?

Erster 21:9 Widescreen-TV erobert die Läden

Die Zukunft liegt in Breitbild-Fernsehern, das ist bekannt. Philips nimmt das noch wörterlicher als andere Firmen und veröffentlicht diesen Frühling den weltweit ersten TV im 21:9-Format. Der LCD-Bildschirm ist 56 Zoll groß und erlaubt dank seines Formats selbst Filmen im 2,39:1-Format den kompletten Bildschirm auszufüllen, ohne dass Verzerrungen nötig sind. Der neue LCD arbeitet mit Philips Ambilight Spectra Technologie, welche um den Fernseher ein Hintergrundlicht erzeugt.

Anzeige

Laut Philips kann das neue Modell auch 16:9-Inhalte passend auf den 21:9-Bildschirm zuschneiden.

Der Preis des Breitbild-TVs ist aktuell noch offen. In Belgien, Deutschland, England und Frankreich soll das Gerät angeblich noch diesen Frühling erscheinen.


Quelle: TheInquirer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.