40 nm: ATI & Nvidia zurückhaltend

Auftragsfertiger TSMC bekommt 30 - 40 % weniger Aufträge

Wie aus Asien berichtet wird, hat die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) für die gerade angelaufene 40-Nanometer-Fertigung bislang deutlich weniger Aufträge als erhofft an Land ziehen können. Von 30 bis 40 Prozent weniger als bei den Starts früherer Fertigungsgrößen ist die Rede, begründet durch die Zurückhaltung der beiden Grafikriesen ATI und Nvidia.

Anzeige

AMD setzt bei den kommenden Grafikchips ATI RV790 und RV740, die nach bisherigen Informationen im April bzw. Mai erscheinen sollen, auf die 40-nm-Fertigung aus dem Hause TSMC. Der GT212 von Nvidia soll in der gleichen Strukturgröße gefertigt werden und ebenfalls im zweiten Quartal erscheinen.

Taiwan Semiconductor Manufacturing Company

Quelle: DigiTimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.