Nokia: Ran an die Netbooks!

Finnischer Mobiltelefon-Hersteller fertigt "mobile Computer"

Laut Nokia-Chef Olli Pekka Kallasvuo plant der finnische Mobiltelefon-Hersteller den Einstieg in das Netbook-Geschäft: In einem Fernsehinterview sagte Kallasvui, Nokia „untersuche sehr angeregt“ Pläne, kleine Laptops zu fertigen. „Was wir als Handy oder als PC kennen, verschmilzt immer mehr“, ergänzte der Nokia-CEO. Die Ankündigung von Nokia wirkt weniger überraschend, wenn man bedenkt, dass Computer-Hersteller wie Acer, HP und Lenovo auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona Smartphones ankündigten.

Anzeige

Aus Nokias Sicht beginnen viele PC-Hersteller, im Revier des Mobiltelefon-Anbieters zu wildern. Nur logisch, dass Nokia zum Angriff übergeht und auch seine neuesten Produkte nicht mehr als Smartphones, sondern „mobile Computer“ bewirbt.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: TheInquirer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.