Xbox 360 Elite soll auslaufen

Microsoft könnte die Premium-Variante seiner Konsole einstellen

Fudzilla will von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass Microsoft plant die Produktion der Xbox 360 Elite im zweiten Quartal 2009 einzustellen. Grund soll der Wunsch der Händler sein sich auf zwei Varianten für verschiedene Nutzerbedürfnisse zu beschränken. Angeblich sollen ausgelieferte Xbox 360 Elite noch abverkauft werden, um die Konsole anschließend nur noch in speziellen Limited Editions anzubieten. Ähnlich der roten Xbox 360 Elite im Bundle mit Resident Evil 5, würde man die Konsole jeweils im Verbund mit hochkarätigen Spielen an den Mann bringen.

Anzeige

Die Xbox 360 Elite soll in den limitierten Auflagen nur noch in Nordamerika und Europa erhältlich sein. Möglicherweise erhöht Microsoft auch den Preis für die limitierten Versionen.

Um den Übergang zu erleichtern, will Microsoft angeblich größere Zusatz-Festplatten für Käufer der Xbox 360 Arcade und Pro anbieten. Microsofts Entscheidung die Elite als reguläres Produkt einzustellen, soll der Finanzkrise geschuldet sein: Händler berichten, dass sich die teure Elite-Version von Microsofts Konsole wesentlich schlechter verkauft als Arcade- und Pro-Systeme.

Würde Microsoft die Xbox 360 Elite nur noch in speziellen, limitierten Auflagen im Bundle mit Top-Titeln vertreiben, könnte der Exklusivstatus der Modelle die Verkäufe erneut ankurbeln.

Microsofts Entscheidung soll Gerüchten zufolge noch nicht feststehen. Erst will der Konzern die Verkäufe der roten Xbox 360 Elite abwarten, um dann seine Strategie festzulegen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.