WD übernimmt SSD-Hersteller

65 Millionen US-Dollar für SiliconSystems

Der Festplatten-Hersteller Western Digital (WD) hat den SSD-Produzenten SiliconSystems für eine Summe von 65 Millionen US-Dollar übernommen. WD sieht die Investition als Eintrittskarte in den SSD- und Embedded-Systems-Markt. Die Integration von Silicon Systems soll ab sofort beginnen. Das Unternehmen wird in Zukunft als WD Solid-State Storage Business Unit die bisherigen Geschäftsbereiche von Western Digital ergänzen.

Anzeige

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.