Monitor per USB anschließen

Sparkle X-Link Adapter: Über USB an einen Monitor per VGA, DVI, HDMI

Grafikkartenhersteller Sparkle hat mit dem X-Link einen externen Adapter vorgestellt, über den ein Monitor per USB an einen Computer angeschlossen werden kann. Damit wird jeder USB 2.0 Port des PCs oder Notebooks zum zusätzlichen Monitorausgang, auf den der Desktop erweitert oder gespiegelt werden kann. Für den Bildschirm ist ein DVI-Anschluss vorgesehen, der per (mitgelieferten) Adaptern auch für VGA/D-Sub oder HDMI genutzt werden kann. Es sind bis zu sechs Monitore möglich.

Anzeige

Die maximal unterstützte Auflösung des Sparkle X-Link (SPF-16) ist 1600×1200 bzw. 1680×1050 Pixel, was am verwendeten Chipsatz liegt. Der „DisplayLink DL-160“ bietet keine größeren Auflösungen. Mehr Pixel bieten erst die neuen DL-165 und DL-195 Chips von DisplayLink, die Auflösungen von bis zu 1920×1080 (DL-165) bzw. 2048×1152 (DL-195) unterstützen. Diese Chips wurden aber erst vor einem Monat vorgestellt.
Auf Nachfrage von Hartware.net erklärte Sparkle, die neuen DisplayLink Chips in zukünftigen Versionen des X-Link Adapters verwenden zu wollen, um höhere Auflösungen zu bieten.
Der Sparkle X-Link benötigt keine Stromversorgung und unterstützt Mac OS, Windows 2000, XP (nur 32bit) sowie Vista (32bit und 64bit). Wann der Adapter hierzulande erhältlich sein wird und was er kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Sparkle X-Link (SPF-16)
Sparkle X-Link (SPF-16)

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.