AMD: DX11-Karten ab August bereit

Entwicklung des RV870 nähert sich dem Ende

AMDs neue Grafikkarten mit DirectX-11-Unterstützung im 40-Nanometer-Verfahren nähern sich angeblich der Fertigstellung: Gerüchten zufolge soll die Entwicklung der Karten mit RV870-Chip im August abgeschlossen sein. Die Massenproduktion bzw. die Veröffentlichung der neuen ATI-Radeon-Serie dürfte Ende September anstehen. Ab Oktober könnten AMDs neue Grafikkarten dann auf breiter Ebene verfügbar sein – pünktlich zur Veröffentlichung von Windows 7. Damit hätte AMD ca. 2 Monate Vorsprung vor Nvidia: Deren GT300 soll Ende des vierten Quartals 2009 erscheinen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.