Xigmatek Midgard Gehäuse

Anzeige

Einleitung

Xigmatek ist eigentlich als Hersteller von CPU-Kühlern bekannt, bringt mit dem Midgard nun aber auch sein erstes Gehäuse auf den Markt. Trotz seiner üppigen Ausstattung mit Schnellverschlüssen für Festplatten, Laufwerken und Steckkarten sowei zwei beleuchteten Lüfter und sogar einer Lüftersteuerung ist der Midi-Tower mit dem mythischen Namen ‚Midgard‘ erstaunlich günstig und für unter 60 Euro z.B. bei Caseking erhältlich. Der Test wird also zeigen, ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt oder ob an anderen Stellen dafür stark eingespart wurde.


Xigmatek Midgard

Lieferumfang
Der Lieferumfang fällt trotz des geringen Preises recht üppig aus. Es werden Mainboardabstandhalter, diverse Schrauben für den Einbau, ein PC-Speaker, eine mehrsprachige Anleitung, eine Lüftersteuerung für bis zu drei Lüfter, Gummiringe für einen Wasserkühlungsschlau und Kabelführungen mitgeliefert.
Die Schrauben sind zudem nicht abgezählt, es werden also auch Ersatzschrauben mitgeliefert. Schon im Gehäuse verbaut sind zwei 120-mm-Lüfter mit orangenen Rotorblättern und einer weißen Beleuchtung sowie die Schnellverschlüsse für die Hardware.


Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.