Preise für Intel Clarkdale

Januar 2010: Core i5 mit 2 Kernen und integrierter Grafik für $176 bis $284

Die Bezeichnungen und Taktfrequenzen der kommenden Clarkdale Prozessoren von Intel waren bereits durchgesickert, jetzt kommen die Preise dazu. Diese Dual-Core-CPUs werden bereits in 32-nm-Technik gefertigt und verfügen über einen integrierten Grafikkern. Während die Taktraten bei den Anfang Januar 2010 erwarteten drei Core i5 Modellen bei 3,2 bis 3,46 GHz liegen sollen, schwanken die Preise angeblich zwischen 176 und 284 US-Dollar.

Anzeige

Alle Core i5 Clarkdale Prozessoren besitzen zwei Kerne und unterstützen Hyper-Threading, können also vier Aufgaben gleichzeitig abarbeiten. Der Level-2-Cache ist 4 MByte groß.
Das günstigste Clarkdale-Modell soll der Intel Core i5 650 mit 3,2 GHz Taktfrequenz werden. Mit $176 wird er demnach nur $20 günstiger als der Core i5 750 (mit vier Kernen, aber ohne Grafik) und $6 billiger als z.B. ein Core 2 Quad Q9300.
Der Core i5 660 läuft mit 3,33 GHz und kostet mit $196 genausoviel wie der Core i5 750 (Quad-Core, 2,66 GHz).
Das Topmodell dieser Serie wird der Core i5 670 mit 3,46 GHz. Mit einem Preis von $284 wird er teurer als ein Core 2 Quad Q9550 (2,83 GHz) und kostet genausoviel wie der Core i7 920 (2,66 GHz) jetzt.

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.