PC durch Muskeln kontrollieren

Sensoren erfassen kleinste Bewegungen

Microsoft hat ein neues Patent eingereicht, das eine interessante Eingabemethode für PCs abdeckt: Sensoren erfassen elektromagnetische Impulse in Muskeln und setzen diese in Befehle für Computer um. Den Patenten nach zu Urteilen hat Microsoft dabei eine Vielzahl von Varianten im Kopf, denn die Dokumente zeigen sowohl Sensoren, die die Fingerbewegungen erfassen, als auch Modelle für den Kopf, die Brust, Beine oder Arme. Durch die Technik könnten Computer ohne direkten physischen Kontakt steuerbar sein.

Anzeige

Nützlich wäre Microsofts Technik etwa beim Autofahren, während Besprechungen oder in Operationssälen, wo jede Berührung Bakterien übertragen könnte. Die Technik wird jedoch wohl noch etwas bis zur Marktreife brauchen. Ein Video zeigt bereits, dass der Einsatz durchaus auch für Spieler interessant sein könnte:


Quelle: TechFlash

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.