Samsung: Erste AMOLED-Laptops?

Liefert Samsung bald Notebooks mit durchsichtigen Displays aus?

Samsung könnte als erster Hersteller Notebooks mit transparenten AMOLED-Bildschirmen ausliefern. Auf der CES zeigte das Unternehmen bereits einen Prototypen mit 14-Zoll-Display. Jetzt gibt Samsung bekannt, dass die Tests gut verlaufen und Notebooks mit durchsichtigen Bildschirmen noch innerhalb der nächsten 12 Monate an den Handel gehen könnten. Erfahrungen mit durchsichtigen AMOLEDs sammelte Samsung zuvor bereits mit dem IceTouch, einem Media-Player mit 2-Zoll-Bildschirm. Lange waren die Preise für AMOLEDs jedoch zu hoch, das soll sich laut Samsung langsam ändern.

Anzeige

So denkt das Unternehmen, man könnte mehr und mehr Geräte mit AMOLEDs ausstatten. Die Technik hat gegenüber LCDs einige Voreile: Die Bildschirme sind dünner, die Farbwiedergabe ist präziser und es ist kein stromhungriges Hintergrundlicht nötig.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.