Cooler Master CM 690 II Advanced - Seite 6

Anzeige

Fazit

Das CM 690 II Advanced ist eine würdiges „Facelift“ des bereits erfolgreichen CM 690 von Cooler Master. Sinnvolle neue Features, gute Ausstattung, ein stimmiges Design und kaum Schwächen in der Verarbeitung lassen wenig Raum für Kritik.


CM 690 II Advanced

Besonders praktisch ist der Festplatteneinschub auf der Oberseite des Gehäuses: Hiermit wird jede normale SATA-Platte zum „externen“ Datenträger – ohne Kabelsalat. Der gut eingeteilte Innenraum bietet Platz für bis zu sechs Festplatten und die drei vorinstallierten Lüfter sorgen – leider hörbar – für gute Kühlung. Wer hier höhere Ansprüche hat, kann übrigens weitere sieben Ventilatoren nachrüsten.
Cooler Master hat mit dem CM 690 II Advanced also erneut ein vernünftiges Gehäuse zum fairen Preis von rund 85 Euro im Angebot und hat daher den „Hartware Redaktionstipp“ verdient.

Positiv
+ gutes Preis-/Leistungsverhältnis
+ gute Verarbeitung
+ zusätzliche VGA-Halterung
+ separater Kartenslot für Zubehör
+ Platz für zehn Lüfter
+ … drei bereits vorinstalliert
+ Platz für sechs Festplatten
+ Schnellverschlüsse für Laufwerke
+ praktischer Einschub für SATA-Platten auf der Oberseite
+ Aussparung zur Kühlermontage im Mainboard-Träger
+ abschaltbare Beleuchtung

Negativ
– keine Silent-Lüfter
– zu wenig Staubfilter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.