Nintendo DS 2 bereits entwickelt?

Spieleentwickler sollen bereits Kits haben

Schenkt man der Website CVG Glauben, verfügen ausgewählte Spieleentwickler bereits über Development-Kits für das Nintendo DS 2. Gerüchten zufolge soll der DS-Nachfolger nicht nur mit mehr Leistung punkten, sondern auch einen Bewegungssensor enthalten, der dem des Apple iPhones ähnelt. Der Sensor erfasst Bewegungen des Handhelds und erlaubt so neue Spielemechaniken. Eine anonyme Quelle aus dem Hause eines Entwicklers, will beeindruckt sein: „Es ist die beste Technik mit der ich je gearbeitet habe“, feuert die Quelle CVGs die Gerüchteküche an.

Anzeige

Weiter beschreibt der unbekannte Herr den Bewegungssensor des DS 2: „Diese ´Tilt´-Funktion ähnelt dem Sensor des iPhones, kann aber noch viel mehr. Die Pokemon-Entwickler haben da besonders interessante Ideen, um die Technik auszureizen“.

Die offizielle Präsentation des DS 2 erwartet der anonyme Insider in nächster Zeit jedoch nicht. Frühestens auf der diesjährigen E3 sind Ankündigungen zu erwarten.

Nintendo selbst enthielt sich eines Kommentares zu diesen Gerüchten.

Quelle: CVG

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.