Nvidia Ion 2 langsamer als Ion 1?

Erste Benchmarks liefern überraschende wie enttäuschende Resultate

Glaubt man ersten Benchmarks der Kollegen von Netbooknews.com ist Nvidias Ion 2 langsamer als der Vorgänger. Beim Test des Acer Aspire One 532g erreichte das Netbook in 3DMark03 jedenfalls nur 3049 Punkte. Vergleichbare Netbooks mit dem ersten Ion-Chipsatz erreichten teilweise 3513 Punkte. Nvidia gibt sich den Ergebnissen gegenüber skeptisch und geht davon aus, dass beim Testen irgendetwas schieflief. Ion 1 konnte noch zehnmal so hohe Werte verbuchen wie etwa die Intel-GMA950-Grafiklösung. Ion 2 liegt „nur“ 4,3 mal so hoch wie die Intel-GMA3150-Grafik.

Anzeige

Vielleicht gründet sich das enttäuschende Ergebnis auf die Acer-Testmuster: Es handelt sich um Vorserienmodelle, die eventuell unoptimierte Treiber nutzen. Vielleicht hatte Acer auch die Taktraten reduziert. Außerdem nutzt das Acer Aspire One 532g die Optimus-Technik zum Umschalten zwischen integrierter Intel- und dedizierter Nvidia-Grafiklösung. Auch hier könnten Probleme der Grund für die niedrigen Resultate sein.

Quelle: NetbookNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.