ATI Radeon HD 5830 im Test

Neues Grafikkartenmodell von AMD für die Lücke zwischen 5770 und 5850

Heute führt AMD ein weiteres Modell seiner ATI Radeon HD 5000 Grafikkartenserie ein. Die 5830 unterstützt wie alle bisherigen Versionen DirectX 11, ATI Stream und ATI Eyefinity und soll in die Lücke zwischen 5770 und 5850 stoßen. Preislich tendiert sie mit über 200 Euro eher Richtung 5850, kann sie von dieser das gute Preis-Leistungsverhältnis übernehmen? Wie die ATI Radeon HD 5830 im Praxistest abschneidet, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.