Wii: Engpässe erwartet

Auch das Balance Board wird knapp

Die Wii-Nachfrage scheint wieder gestiegen zu sein. Im Dezember verbuchte Nintendo Rekordverkäufe von 3,8 Millionen Einheiten und sieht sich laut Nintendo-of-America-Geschäftsführer Reggie Fils-Aimé nun mit Engpässen konfrontiert. Auch das Wii-Fit-Bundle soll betroffen sein. Bis Ende März rechnet Nintendo damit nicht ausreichend Konsolen liefern zu können. Fils-Aimé gesteht ein vom Dezember-Ansturm überrascht gewesen sein. Allein im Dezember verkaufte Nintendo 40 % der Gesamtstückzahl an Wii-Konsolen für 2009.

Anzeige

Ob sich die Engpässe nur auf die USA beziehen oder auch Europa betreffen, bleibt im Dunkeln. Zumindest scheint Nintendo mit den aktuellen Hardware-Verkäufen zufrieden zu sein.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.