Smartphones bald mit PS3-Grafik?

Enorme Grafiksprünge in den nächsten 3 Jahren

Glaubt man der Firma Imagination Technologies, den Entwicklern der PowerVR-Prozessoren, die in vielen Mobiltelefonen zum Einsatz kommen, sollen Smartphones innerhalb der nächsten 3 Jahre grafisch mit aktuellen Konsolen wie der Playstation 3 oder der Xbox 360 konkurrieren können. Imagination Technologies entwickelt bereits Grafikprozessoren für kommende Smartphone-Generationen und kündigt an diese werden problemlos hochwertige 3D-Grafik mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln darstellen können.

Anzeige

Besonders OpenCL-Funktionalität soll kommende Smartphones aufwerten und die Grafik bzw. Leistungsfähigkeit verbessern. Bereits jetzt unterstützt der neueste Grafikprozessor der Firma Imagination Technologies für mobile Endgeräte, der PowerVR SGX545, DirectX 10.1, OpenGL 3.2 und OpenCL 1.0.

Demnach scheinen die Prophezeiungen des Unternehmens nicht zu hoch gegriffen. Wo sich aktuell Spieler daheim an den Grafikfähigkeiten der PS3 und Xbox 360 erfreuen, wird dies eventuell innerhalb von 3 Jahren bereits auf Smartphones möglich sein.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.