Sony stellt Playstation Move vor

Offizielle Präsentation auf der GDC

Es ist offiziell: Der neue Bewegungscontroller für die Playstation 3 heißt nicht Arc sondern „Playstation Move“. Im Rahmen der GDC enthüllte Sony gestern den offiziellen Namen und gab weitere Informationen zum Verkaufsstart und den Funktionen bekannt. Laut Sony stelle der Controller „die nächste Generation von Bewegungscontrollern“ dar, da die Präzision unerreicht und die Latenz genau so gering wie beim DualShock 3 sei. Neben dem Controller wird auch die Playstation-Eye-Kamera benötigt, welche sich mit dem Controller vernetzt.

Anzeige

Das Prinzip gleicht demnach Microsofts Project Natal. Die Demos der GDC zeigen, dass der Controller in der Tat sehr präzise arbeitet und sich nicht nur für Casual Games sondern auch etwa für Beat´em Ups eignet. Ähnlich der Wiimote plant Sony zudem zusätzliche Analogsticks, die dem Nunchuck ähneln – allerdings drahtlos.

Playstation Move soll im Bundle mit der PS3, als einzelner Controller und in einem „Starter Kit“ mit der Eye-Kamera, einem Controller und einem Spiel erhältlich sein. In den USA soll der Preis unter umgerechnet 75 Euro bleiben.

Die Kollegen von Engadget haben den Controller bereits getestet und wissen vieles zu berichten: Demnach soll der Controller leichter als eine Wiimote sein und wie der DualShock 3 eine fest installierte Batterie enthalten. Sony hat laut Engadget zudem eine Vibrationsfunktion integriert.

Probleme berichten die Kollegen bei der Erkennung von Links- und Rechtshändern: In Spielen sollen Linkshänder aktuell oftmals als Rechtshänder erkannt werden. Außerdem sollen die Spiele im derzeitigen Alphastatus noch Probleme mit zu hohen Latenzen haben. Man darf jedoch zuversichtlich sein, dass Sony diese Probleme bis zum Erscheinen noch korrigiert.

Preise und Erscheinungsdaten für Europa des Playstation Move sind noch offen, es ist jedoch mit einer weltweit zeitnahen Veröffentlichung zu rechnen.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.