Gigabyte bestätigt Core i7 875K

Entsteht im 45-Nanometer Verfahren mit 2,93 GHz Takt

Gestern berichteten wir über Intels geplanten Intel Core i7 875K, der erstmals einen offenen Multiplikator auf dem Sockel LGA1156 bieten soll. Gigabyte hat nun weitere Infos zur CPU durchsickern lassen, so dass die technischen Daten komplett sind: Der Core i7 875K taktet seine vier Kerne mit 2,93 GHz und entsteht auf Lynnfield-Basis im 45-Nanometer-Verfahren. Damit gleicht er bis auf den freien Multiplikator und Front Side Bus haargenau dem Core i7 870. Erscheinen soll der neue Prozessor Anfang Juni.

Anzeige

Gigabyte ließ die Informationen durchsickern, da das Unternehmen preisgab, dass sein Mainboard, das GA-P55-UD5 (rev. 1.0), die neuen Core i7 875K unterstützt. Jetzt sind lediglich der Preis und das exakte Veröffentlichungsdatum noch offen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.