PS Move: Details

10 Stunden Laufzeit, besseres Tracking als Wii Mote?

Die Kollegen von Kotaku hatten die Möglichkeit, den Chefentwickler von Sony, Richard Marks, zum neuen Controller für die PS3 zu befragen. Dieser soll Bewegungen auf der Z-Achse deutlich besser verfolgen können als die Wii Mote. Dies geschieht über das Tracking der leuchtenden Kugel auf dem Move-Controller mit der Eye-Kamera. Wer diese schon hat braucht sich für den Move keine weitere Kamera zulegen.

Anzeige

Wenn die Leuchtkraft der Kugel auf maximal gestellt wird, soll der Controller trotzdem bis zu 10 Stunden an Spielspass ermöglichen. Aufgeladen wird der integrierte Akku per USB, ein weiterer Port steht für Erweiterungen zur Verfügung.

Am besten soll der Controller in dunklen Räumen arbeiten, aber auch bei Tageslicht soll es zu keinen Fehlern kommen. Lediglich direkte Sonneneinstrahlung dürfte ein Problem darstellen.

Bis zu vier Spieler sollen gleichzeitig ein Move-Spiel spielen können. Wenn der Sub-Controller zum Einsatz kommt hingegen nur zwei.

Quelle: Kotaku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.