ASUS Rampage III Extreme (Intel X58)

Anzeige

Einleitung

Lange ist es her, dass wir ein (Intel X58) Mainboard für die Intel Core i7 (LGA1366) Prozessoren getestet haben. Doch mit den neuen Features SATA 6 Gbit/s und USB 3.0 kommen auch neue Hauptplatinen auf den Markt, auf die Enthusiasten nicht verzichten möchten. Der erste Vertreter stammt von der Firma ASUS und markiert mal wieder die Spitze des Eisberges. Preise, die deutlich über 300 Euro liegen, sind nichts für Normalanwender.


ASUS Rampage III Extreme

Dennoch sind es gerade diese Mainboards, die eine Art der Faszination ausüben, die Features mitbringen, von dem so mancher PC-Nutzer nicht mal träumen mag. Wir stellen euch dieses Mainboard in diesem Review vor, zeigen euch die modernsten Übertaktungsfunktionen und ganze fünf Stromanschlüsse!

Testsystem

  • CPU: Intel Core i7 920 ES @ 2,66 GHz
  • RAM: 3x 1 GByte Crucial DDR3 @1066-7-7-7-20
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: ASUS EN9800GTX TOP (Treiberversion 180.43)
  • HDD: WD1600 – 160 GByte
  • Betriebssystem: Windows Vista 64bit

Als Vergleich dienen die schon getesteten Mainboards MSI Eclipse und ASUS Rampage II Extreme, das ASUS P6T Deluxe, das ASUS Rampage II Gene, das Intel DX58SO, das DFI LANParty DK X58-T3eH6 und Gigabytes EX58-Extreme.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.