WYSIWYG-Festplatte

Convar ByteSpotter erlaubt Blick ins Innenleben

Das ‚what you see is what you get‘-Konzept aus dem Software-Bereich hat die Firma Convar augenzwinkernd auf Hardware übertragen. Die externe Festplatte ‚ByteSpotter‘ erlaubt einen Blick in ihr Inneres. Man kann ihr also beim Lesen und Schreiben von Daten zusehen. Es stehen verschiedene Designs zu Verfügung, die der Nutzer selbst zusammenstellen kann, bevor die Platten in Handarbeit umgebaut werden. Der Preis für eine ByteSpotter mit einem Terabyte liegt bei rund 350 Euro.

Anzeige

Quelle: Convar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.