iPhone 4 ist zerbrechlich

Glas soll schnell brechen

Die Kollegen von der Website iFixyouri haben das iPhone 4 im Hinblick auf seine Stabilität überprüft. Grund: Apple behauptet das iPhone-4-Glas sei 30 mal so stark wie Plastik und relativ unempfindlich gegenüber Kratzern. In einem Video demonstriert Apple sogar die Biegsamkeit des Bildschirms. Laut iFixyouri sage dies allerdings wenig über die Haltbarkeit aus, denn 95 % der Glasschäden entstünden nicht durch Biegen sondern durch Stürze bzw. Objekte, die hart an das Glas prallen. Und genau hier schwächelt das iPhone 4 laut den Kollegen.

Anzeige

Fällt das iPhone 4 herunter, bricht das Glas rasch. Laut iFixyouri handelt es sich um einen Design-Fehler: Bei früheren iPhones war das Glas durch eine Chromleiste noch etwas geschützt. Beim iPhone 4 sitzt es direkt über dem Aluminium-Rahmen. Drei Stürze aus etwa einem Meter Höhe genügten, um das Glas zum Brechen zu bringen.

Wer sich fragt wie die Kollegen an das iPhone 4 gelangten: Es handelt sich um eine Firma, die Reparaturen durchführt und deshalb bereits seit Anfang Juni Komponenten vorrätig hat.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: iFixouri

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.