Wasserkühlung für GTX 460

EK Water Blocks arbeitet an einer Lösung

Die Firma EK Water Blocks arbeitet an einem Kühl-Block für Nvidias just erschienene GeForce GTX 460. Per Wasserkühlung sollte die ohnehin übertaktungsfreudige Grafikkarte auf Basis des GF104-Chips neue Taktraten-Höhenflüge erreichen. Einige Nvidia-Partner konnten die GTX 460 bereits mit Luftkühlung ab Werk auf GPU-Taktraten von bis zu 800 MHz bringen. Einige Anwender sollen bis auf 870 MHz gegangen sein. Mit Wasserkühlung wären vermutlich Taktraten von über 900 MHz möglich. Erscheinungsdatum und Preis der Kühllösung der EK Water Blocks sind allerdings noch offen.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.