Qualcomm mit 1,5-GHz-ARM-CPU

Snapdragon-Prozessor mit zwei Kernen und 1,5 GHz Takt

Qualcomm, einer der ARM-Lizensierungspartner, will Ende des Jahres eine neue Snapdragon-CPU mit zwei Kernen und 1,5 GHz Takt veröffentlichen. Qualcomms CPUs mit 1 GHz sind bereits bei Smartphone-Herstellern beliebt und der neue Snapdragon könnte den Status des Unternehmens ausbauen. Neben Smartphones sollen die Prozessoren laut Qualcomms Vizepräsident Mark Frankel auch in Tablets und eventuell sogar Netbooks zum Einsatz kommen. Die CPUs entstehen im 45-Nanometer-Verfahren und die beiden Kerne sollen sich unabhängig voneinander in Spannung und Taktraten anpassen lassen, um Strom zu sparen.

Anzeige

Frankel erklärt außerdem, dass die CPUs Videos in 1080p decodieren können, ohne dass Zusatzchips notwendig wären. Damit ist Qualcomm im mobilen Segment ein harter Brocken für Intel – letztere wollen mit den Moorestown-Chips ebenfalls im Smartphone-Bereich Fuß fassen.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.