Nvidia: Preissenkungen stehen an

Gerüchte sprechen vom absoluten Preiskrieg zwischen AMD & Nvidia

Nvidia soll laut der Website KitGuru angeblich über drastische Preissenkungen seiner aktuellen Grafikkarten nachdenken, um mit den kommenden AMD Radeon HD 6000 mithalten zu können: Gerüchten zufolge denke das Unternehmen darüber nach, den Preis der GeForce GTX 460 um 30 US-Dollar zu senken. Die Preissenkung würde aber auch Anpassungen der Preise der in Kürze erscheinenden GTS 450 nötig machen. Die GTX 460 ist bei Kunden aktuell vermutlich die beliebteste der Fermi-Grafikkarten und eine Preissenkung könnte auch hierzulande noch mehr Kunden ködern.

Anzeige

Bei einer Preissenkung um 30 US-Dollar würden für Nvidia Kosten in Millionenhöhe entstehen. Allerdings würde man auf diese Weise AMD stark unter Druck setzen, die Preise der aktuellen Radeon HD 5000 Serie anzupassen – erst recht nach Veröffentlichung der Radeon HD 6000.
Inwiefern die angekündigte Preissenkung nur die USA betrifft oder sich auch auf Deutschland auswirkt, ist noch offen.

Quelle: KitGuru

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.